IGEL-Leistungen

Zur Anforderung von Laboruntersuchungen, die Kassenpatienten bei bzw. trotz ver-tragsärztlich nicht gegebener Indikation durchführen lassen und selbst bezahlen wollen, haben wir ein eigenes Formular IGEL-Leistungen entwickelt.

Da es ständig optimiert wird, wollen wir es hier nicht abdrucken. Auf Anforderung schicken wir Arztpraxen die aktuelle Version gerne zu.

Soweit wir dabei mit den Patienten nicht direkt abrechnen, sondern Sie uns entweder das anfallende Honorar in bar gleich mit der Probe mitschicken oder wir mit Ihnen am Monatsende über eine Sammelrechnung abrechnen, kann dies nur unter der Vor-aussetzung geschehen, dass es sich um gesetzlich Krankenversicherte handelt und es sich bei den erbrachten OIII-Parametern unbestritten um die ärztliche Leistung des erbringenden Labors handelt, für das Sie dann in unserem Auftrag liquidieren.

Bei diesen IGEL-Leistungen verzichten wir unabhängig vom Ergebnis auf alle weiter-führenden Untersuchungen zu einer weiteren Abklärung. So hat z.B. ein positiver TPHA-, HIV- oder Antikörpersuch-Test keine weiteren Konsequenzen, zumindest nicht, bevor darüber gesprochen wurde.