zur Übersicht

Durchführung Drogentest im Labor Darmstadt

In unserem Labor führen wir im Urin Drogenteste auf folgende Substanzen durch:

  • Cannabinoide (Marihuana, Haschisch)
  • Cocain
  • Amphetamine (Ecstasy)
  • Opiate
  • Barbiturate
  • Benzodiazepine
  • Methadon
  • Phencyclidin
Die gewünschten Untersuchungen werden mit den allgemein anerkannten Reagenzien als EIA (Enzym-Immuno-Assay) durchgeführt.

Nur bei positiven Resultaten, die juristisch gegen eine Person verwendet werden sollen, muss eine Bestätigungsanalyse mit einem anderen Testverfahren (z. B. GC/MS oder HPLC) durchgeführt werden, was besonders bei einem möglicherweise falsch positivem Opiatnachweis zu empfehlen ist.

Der Drogentest wird von einer Urinprobe gemacht, da die Drogen auch so wieder ausgeschieden werden. Drogenteste im Blut sind aufwendiger und nicht genauer. Mit einem Drogennachweis im Haar kann ein auch länger zurückliegender Drogenkonsum nachgewiesen werden. Drogenteste im Blut und Haar führen wir nicht durch.

Wenn bei Drogentesten (im Urin) das Untersuchungsergebnis einer Behörde (z.B. beim TÜV) vorgelegt werden soll, wird von dieser in der Regel erwartet, dass Sie sich bei uns durch Vorlage des Personalausweises oder Reisepasses ausweisen und dass die Urinabgabe unter Aufsicht erfolgt.

Unsere Befunde enthalten alle erforderlichen Angaben.

zur Übersicht